das maß aller Dinge liegt in der Einzigartigkeit der Momente.